Fortbildung

Damit mehr Ärzte und Heilpraktiker befähigt werden, Patienten heptopathisch zu behandeln, bieten wir Fortbildungen an.
Zunächst ist dabei integraler Bestandteil die Krebsbehandlung nach den Banerji-Protokollen in Verbindung mit der Heptopathie.

Weitere Infos und das aktuelle Seminarprogramm finden Sie unter www.krebsrevolution.de/ausbildung.html

Spektral-Blutanalyse (HSBA)

In einer Welt der Nanotechnologie kann man mit wenig viel erreichen. Ein einziger Tropfen Blut ist genug für die Durchführung der heptopathischen Spektral-Blutanalyse (HSBA).


Biochemische Stoffe absorbieren Licht auf verschiedenen Wellenlängen. Diese Messungen sind ähnlich derer, bei denen Frequenzspektren auf Resonanz- oder Bioscannern gemessen werden, nur dass man konkret sagen kann, auf welcher Wellenlänge wichtige biochemische Substanzen absorbieren.


So absorbieren Cholesterin und Blutfette bei 546 nm, Kalium bei 578 nm, Kreatinin bei 492 nm oder Mangan bei 623 nm. Ketone, Alkohole, ätherische Öle lassen sich im UV – Bereich messen. Cobalt, Mangan oder Molybdän findet man bei 623 nm.


Die Ergebnisse der Absorbtions-Spektroskopie ergeben einen Kurvenverlauf, der in Zusammenhang mit der individuellen Strategie viel über den Patienten und seinen energetisch- biochemisch- enzymatischen Haushalt sagen kann.


Die Absorbtionsspektren im folgenden Beispiel zeigen drei verschiedene zeigen drei verschiedene Strategien: Typ 1 = Sol, Typ 3 = Merkur und Typ 5 = Venus. Sowohl die Absorptionsintensität als auch die Schräge der Linien zeigen an, welche biochemischen Stoffe vorrangig im Blut enthalten sind, und was vorrangig verbraucht wird.


Die Ergebnisse der HSBA

Die heptopathische Spektralblutanalyse liefert einem Arzt oder Heilpraktiker auf der Basis eines Blutstropfens und eines Anamnesebogens

  • Die Feststellung der heptopathischen Signatur
  • Die Beurteilung des energetischen und enzymatischen Gesamtzustandes

Das ermöglicht die Erstllung/Optimierung des Therapieplans, z.B. durch

  • Vorschläge für optimal angepasste Ernährung, Gewürze, Genussmittel und Mineralstoffergänzung
  • Verschreibung von Bachblüten, Schüsslersalzen oder homöopathischen Komplexmitteln
  • Aromastofftherapie
  • Farbtherapie
  • Phytotherapie

Dr. Miguel Corty und Dr. Michaela Dane können bei Interesse Therapeuten durch die Erstellung eines Komplementärmedizinischen Gutachtens mit Berücksichtigung der HSBA unterstützen. Weitere Infos hierzu erhalten Sie unter behandlung@heptopathie.de.

Veröffentlichungen/weiterführende Literatur